Mittwoch, 16. April 2014

OOTD: Blazer im Frühling

Hallo meine Lieben,

heute scheint wunderbar die Sonne und ich gehe noch auf einen Geburtstag. Deshalb gibt es heute einen Look mit Blazer. Ich habe meinen Schößchen Blazer in meinem Schrank wieder entdeckt und musste ihn direkt kombinieren. Also her mit der schwarzen Musterhose und dem Schleifchentop, Blazer drüber und fertig!

Ich mag den Look gerne er ist schick und frühlingshaft.




Wie gefällt er euch?

Donnerstag, 10. April 2014

OOTD: Nike Air Max Thea Style

Hallo meine Lieben,

lang lang habe ich mit mir und diesem Trend gerungen, denn 120€ für ein paar Nike Schuhe waren mir immer viel zu teuer. Außerdem bin ich ja sowieso nicht so der Sporty Typ. Aaaaber mein Bruder war für eine längere Zeit in New York und dort bekommt man die Nike´s fas fr umsonst. Deshalb habe ich meinem Bruder den Auftrag gegeben mir welche mitzubringen. Für 59 Dollar!!!! Ich habe nicht schlecht gestaunt, als er mir das gesagt hat.


Jetzt bin ich absolut dankbar dafür und möchte die Schuhe nie nie nie wieder hergeben. Ich habe das Gefühl ich laufe auf Watte. Sie sind soooo bequem und mein Rücken und meine Füße fühlen sich total wohl.


Es sind aber nicht einfach nur Air Max. Nein, es sind Air Max Thea, dass bedeutet die Schuhe sind eine Mischung aus Air Max und Free. Ich finde sie unglaublich schön und liebe sie.

Natürlich muss auch der Nagelack zu den Schuhen passen :).





Wie findet ihr sie?

Mittwoch, 9. April 2014

Neue Reinigungsserie von Balea

Hallo meine Lieben,

ich veröffentliche ja kaum Posts mit Neuerscheinung aus Blogger Newslettern, aber als ich diese Neuerscheinungen heute morgen in meinem Postfach gesehen habe, wollte ich sie einfach mit euch teilen. Ich mag ja gar keine Reinigungsmilch, aber da ich oft sehr empfindliche und trockene Haut habe ist es schwer etwas zu finden. Ich bin nämlich eher der Mousse und Schaum Fan. Deshalb finde ich die Neuerscheinung von Balea gerade richtig toll, denn Balea bringt eine neue Reinigungsserie raus. Ich muss sagen von einem Produkt bin ich ja ziemlich angefixt. Aber seht erstmal selbst. Die Produkte findet ihr nach Ostern in euren Dm-Märkten.

Besondere Pflege für jeden Hauttyp

Balea Reinigungsmousse
 
Für ein zartes Hautgefühl: Das samtig-weiche Reinigungsmousse mit ausgesuchtem Kaschmir-Extrakt bildet in Verbindung mit Wasser eine seidig schäumende Textur. Die seifenfreie Hydra-Pflegeformel mit Provitamin B5 bewahrt die Haut vor dem Austrocknen. Sanft werden Make-up, Verschmutzungen und Ablagerungen entfernt. Für ein strahlend frisches Aussehen.
 
 
Das Reinigungsmousse ist vegan.
 
 
100 ml: 2,45 €  






Balea Reinigungs-Öl-Fluid
 
Das zart-schmelzende Reinigungs-Öl-Fluid bildet in Verbindung mit Wasser eine mild pflegende Emulsion. Die Pflegeformel mit hochwertigem Provitamin B5, Camelia-Öl und Vitamin E hilft, die natürliche Hautbarriere zu schützen und lässt die Haut erstrahlen. Für ein gepflegtes und geschmeidiges Hautgefühl.
 
Das Reinigungs-Öl-Fluid ist vegan.
 
 
100 ml: 2,45 € 














Balea Enzym-Peeling
 
Maske und Peeling vereint in einer zart pflegenden Rezeptur: Das hautbildverfeinernde Enzym-Peeling mit ausgewähltem Papaya-Enzym sowie Aloe Vera löst abgestorbene Hautschüppchen besonders sanft und effektiv – ganz ohne Peelingkörner. Die Haut wirkt vitaler und ebenmäßiger.
 
Das Enzym-Peeling ist vegan.
 
50 ml: 2,45 €  












Basispflege für normale und Mischhaut

Balea Zarter Reinigungsschaum
 
Gründlich und schonend zugleich: der zarte Reinigungsschaum verwöhnt und pflegt die Haut mit einer cremig-sanften Textur und bewahrt sie vor dem Austrocknen. Die mit Lotusblüten-Extrakt und Provitamin B5 angereicherte Formulierung sorgt für eine tiefgehende Reinigung und ein weiches Hautgefühl. Für normale und Mischhaut.
 
Der Reinigungsschaum ist vegan.
 
150 ml: 1,95 €

Ich muss sagen, dass Reinigungs Öl-Fluid und das Reinigungsmousse reizen mich sehr. Wobei das Öl mich wirklich noch mehr anspricht, denn genau so ein Produkt wollte ich schon immer mal testen. Ich denke bei mir wird das ein oder andere Produkt ins Körbchen hüpfen dürfen. Wie sieht es bei euch aus?

Spricht euch die Reinigungsserie von Balea an oder eher nicht?







Samstag, 5. April 2014

Nivea Lipbutter vs. Labello Lipbutter

Hallo meine Süßen,

ich habe schon von Beginn an die Lipbutter von Nivea in Benutzung. Meine Lieblingssorte ist Karamell und die Original. Letztes kam bei mir der Postbote vorbei und hatte ein tolles Paket von Rossmann für mich. Ich dufte für Rossmann die Lipbutter von Labello testen. Schon beim Auspacken fiel mir direkt auf das die Lipbutter von Labello identisch aussieht wie die von Nivea. Beim weiteren durchwühlen des Päkchen fielen mir verschiedene Sorten entgegen. Das sind ebenfalls genau die selben wie bei Nivea.


 Ich konnte es mir nicht nehmen lassen und musste die Labello Lipbutter mit meiner geliebten von Nivea zu vergleichen.

Die Sorten sind identischt. Nur die Karamellsorte gibt es von Labello nicht nur ausschließlich von Nivea.



Die Optik: Die Farben der jeweiligen Sorten sind ebenfalls identisch. Sogar das Töpfchen sieht gleich aus. Es wurde nur das Logo ausgetauscht.

Die Inhaltsstoffe könnt ihr auf dem Bild gut erkennen sind ebenfalls so gut wie die selben.



Der Kaufort unterscheidet sich. Denn die Nivea Lipbutter ist nur im Nivea Onlineshop oder in den Nivea Häusern Hamburg und Berlin erhältlich. Die Labello Lipbutter gibt es im Drogeriehandel zu kaufen.

Wie auf der Rückseite schön zu erkennen ist sieht man das Beiersdorf Logo. Nivea und Labello sind beides Marken von Beiersdorf. Ich denke, dass Labello das Recht bekommen hat die Lipbutter im Handel zu vertreiben, weil Labello die Lippenpflege Marke Nummer Eins von Beiersdorf ist. Die Nivea Lipbutter, die viel früher entwickelt wurde und mega gehyped wurde bleibt also ein Goodie für die echten Nivea Fans. Ich denke mir Nivea hat bei der Markteinführung der Lipbutter gemerkt wie gut diese sich verkaufen lässt und holt sich diesen Gewinn jetzt über Labello erneut.

Ich kann an den beiden Produkten keinen wirklichen Unterschied feststellen außer das Logo. Für mich persönlich wird es aber immer die Nivea Lipbutter bleiben. Erstens gibt es meine Sorte nicht von Labello und zweitens habe ich zu der Marke Nivea eine andere Einstellung als zu Labello. Ich weiß, dass ist total verrückt und eigentlich sehe ich ja wo der Hase lang hüpft, aber ich bleibe dabei die Nivea Lipbutter ist meiner Meinung nach die Bessere. :-)

Welche Lipbutter ist euer Favorit?

Dienstag, 1. April 2014

Nivea In-Dusch Bodylotion Kakao und Milch

Hallo meine Lieben,

wie ihr wisst war ich ja schon von der normalen In-Dusch Bodylotion von Nivea sehr angetan und durfte diese damals testen. Nun habe ich bei Dm im Regal eine neue In-Dusch Bodylotion entdeckt und zwar in der Duftrichtung Kakao und Milch. Die Bodylotion ist für trockene Haut geeignet.

Ich als Schokosuchti konnte nicht wiederstehen und musste sie einfach mitnehmen.



Wie funktioniert denn so eine In-Dusch Bodylotion?
  1. normal Duschen und Duschmittel benutzen
  2. Duschmittel abduschen
  3. Danach die In-Dusch Bodylotion benutzen
  4. Diese wieder abduschen
  5. abtrocknen und dann ohne zu kleben anziehen

Die In-Dusch Bodylotion ist weiß und sehr cremig. Sie fühlt sich gut auf der Haut an und lässt sich leicht verteilen. Während dem eincremen unter der Dusche könnt ihr schon diesen schönen warmen und leckeren Duft nach frischem Kakao wahrnehmen. Ich finde diesen Duft einfach köstlich und überhaupt nicht aufdringlich. Nach dem Duschen bleibt der Duft noch auf der Haut, aber nur ganz dezent. Wie ein leichter Hauch, nehme ich diesen angenehmen Duft den ganzen Tag auf meiner Haut war.
Meine Haut fühlt sich nach der Benutzung sehr gut gepflegt und weich an. Ich finde sogar das diese In-Dusch Bodylotion meine Haut noch zarter macht als die normale von Nivea.

Die In-Dsuch Bodylotion ist ohne Silikone und Parabene. Das finde ich sehr positiv, denn ich achte auf diese beiden Inhaltsstofe bei meinen Produkten sehr genau.


  Die Bodylotion enthält 250ml bei einem Preis von 3,49€.

Ich bin ja sowieso total von diesem In-Dusch Bodylotion Konzept begeistert. Denn ich hasse es mich einzucremen, dann klebt es und ich muss ewig warten bis ich mich anziehen kann. Wenn ich Bodylotion benutze, dann zelebriere ich das auch und möchte dafür Zeit haben. Deshalb kommt mir das unter der Dusche eincremen total recht. Die neue Kakao und Milch In-Dusch Bodylotion kann ich nur empfehlen und bin total begeistert von ihr.

Wäre diese Bodylotion etwas für euch?

Freitag, 28. März 2014

Catrice Lippenstift Meet Cherry

Hallo meine Hübschen,

ich habe nicht nur den Nagellack Meet Rosy aus der Une, Deux, Trois Le von Catrice gekauft, nein ein Lippenstift durfte auch noch mit. Dieser in der Farbe Meet Cherry.

Ich war auf Anhieb verliebt. Die Farbe ist ein kühler Pinkton. Der Lack zu diesem Lippenstift hat mich nicht wirklich angesprochen, aber der Lippenstift umso mehr.



Die Deckkraft ist sehr kräftig. Deshalb sollte man je nach gewünschter Farbintensität den Lippenstift auftragen.

Der Auftrag funktioniert problemlos. Der Lippenstift gleitet förmlich über die Lippen und ist sehr geschmeidig. Dies erleichtert den Auftrag ebenfalls. Der Lippenstift kriecht nicht in die Lippenfalte, dass ist ein deutlicher Pluspunkt. Ich mag das so gar nicht, wenn der Lippenstift verschmiert und sich in den Lippenfältchen absetzt.



Die Konsistenz ist eher cremig und seidig. Während dem Auftrag bekommt man ein angenehmes seidiges Gefühl auf den Lippen. Das Finish ist samtig und strahlend. Ich muss sagen ich mag die Konsistenz dieses Lippenstiftes sehr.

Ich finde die Farbe ist einfach nur toll für den Frühling und Sommer. Ich bin wirklich total begeistert von diesem Lippenstift und habe ihn zur Zeit in Dauerbenutzung. Also falls ihr irgendwo noch die Une, Deux, Trois Le seht und den Lippenstift entdeckt, kann ich ihn euch nur empfehlen.



Wie gefällt euch die Farbe?

Dienstag, 25. März 2014

NOTD: Catrice Meet Rosy

Hallo meine Lieben,

heute wird es mal wieder beautyhaft. Ich habe in der Une, Deux, Trois Limited Edition von Catrice einen wunderschönen und frühlingshaften Nagellack gefunden. Er heißt Meet Rosy und ist ein süßes Babyrosa.


Auftrag:
Der Auftrag funktioniert mit dem breiten Pinsel von Catrice problemlos. Der Lack ist streifenfrei. Ihr solltet aber auf jeden Fall zwei Schichten auftragen.

Deckkraft:
Wie oben schon erwähnt solltet ihr mindestens zwei Schichten auftragen. So kommt die Farbe erst richtig zur Geltung.

Farbe:
Es ist ein richtiges süßes und frühlingshaftes Rosa, welches nicht zu kindlich aussieht. Ich habe lange nach genau so eine Farbe gesucht.

Trockenzeit:
Das ist bei diesem Lack leider wieder ein kleiner Minuspunkt. Durch den mehrschichtigen Auftrag dauert die Trockenzeit etwas länger. Ich lasse ihn immer bis zu 20 Minuten trocknen, damit auch wirklich nichts verwischt.

Konsistenz:
Eher dickflüssig. Das ist auch der Grund weshalb die Trockenzeit so lange dauert.


Ich liebe diesen Lack und diese Farbe und verzeihe ihm seine etwas längere Trockenzeit. Die Farbe sieht auf den Nägeln einfach traumhaft aus. Ich finde es hat schon fast etwas märchenhaftes. Wenn ihr diesen Lack noch irgendwo bekommen könnt, dann nehmt ihn euch auf jeden Fall mit.

Wie gefällt euch die Farbe?